{Rezension} Wir fliegen, wenn wir fallen

» 17.02.2017  2 Federgrüße «


Titel: Wir fliegen, wenn wir fallen
Autorin: Ava Reed
Erschienen: 17. Februar 2017
Verlag: Ueberreuter Verlag
Seitenzahl: 307 Seiten
Kaufen? *klick*





„Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.“
Eine Liste mit zehn Wünschen.

Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Die Geschichte von Yara und Noel


Nur auf das Glücklichsein kommt es im Leben an. 


Vielen lieben Dank, liebe Ava und lieber Ueberreuter Verlag, dass ich das Buch vorab lesen durfte!! 💓
Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich es zu Hause aufmachen durfte, es ist eine wirkliche Schönheit und wenn man das Buch gelesen hat weiß man, wie toll das Cover zur Geschichte und zu den Figuren passt *-*

Zu den Figuren selbst; Yara mochte ich sehr gerne und ich fand sie sehr glaubhaft und authentisch, was ich bei solchen Geschichten immer sehr wichtig finde. Bei Noel und mir hingegen wollte es nicht so richtig warm werden. Zum Ende hin hat er eine große Wandlung durch gemacht, aber er blieb mir leider trotzdem unsympathisch und das viele Gefluche ging mir einfach auf den Geist. Ich fluche auch manchmal viel, aber bei Noel hatte das manchmal irgendwie gar keinen Zusammenhang und klang irgendwann einfach nur noch bedeutungslos.

Die Geschichte selber ist wunder wunderschön! Die Idee ist super und auch gut ausgearbeitet, voller Emotionen, allein am Anfang habe ich zweimal weinen müssen, obwohl ich eigentlich nicht sehr nah am Wasser gebaut bin. Und zum Ende hin folgte dann Tränenwasserfall Nummer 3 xD
Okay, es war kein Wasserfall, aber ihr wisst, was ich meine.
Das Buch war sehr glaubhaft und süß geschrieben, die Kapitel waren teilweise sehr kurz, aber ich finde, dass hat den Lesefluss nicht gestört, genau so wenig der Perspektivenwechsel zwischen Yara und Noel. Was manchmal etwas verwirrend war war, dass man manchmal nicht richtig wusste, ob jetzt gerade Yara spricht oder Noel, das hat sich ab und zu etwas ineinander verlaufen.

Ich finde außerdem die Liebesgeschichte zwar süß, aber irgendwie etwas schnell. Die beiden kennen sich ein paar Tage und haben von Anfang an diese Bindung zueinander, das ging alles hopplahopp und hat mir manchmal nicht ganz so gefallen.

Das Buch steckt voller kleiner Weisheiten, die sich jeder von uns zu Herzen nehmen kann. Aus jedem Kapitel kann man etwas mitnehmen und zwischen jeder Zeile kann man ein Stück von sich selbst lassen. Alles in allem ein wirklich schönes Buch, das zu lesen wert ist! :)

Kommentare:

  1. Hallo :-)
    Ich muss mir dieses Buch auch unbedingt kaufen! Ich finde das Cover so wunderschön und wenn du sagst, dass die Geschichte genauso schön ist, wie das Cover, bin ich schon ganz gespannt!
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie du das Buch finden wirst! :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)